Therapie

Jeder Mensch ist unterschiedlich, jeder hat seine eigenen Erfahrungen im Leben gemacht, jeder sieht die Welt in seinem ureignen Blickwinkel. Und so individuell jeder Charakter ist, so individuell sind auch psychische Komplikationen, Probleme und Lebenssituationen. Eine Therapie muss dieser Individualität Rechnung tragen.

Im Zentrum meiner Tätigkeit steht die aktive Auseinandersetzung mit inneren Bedürfnissen und Wünschen, gedanklichen und emotionalen Prozessen und pragmatischen, zielgerichteten Lösungsansätzen.

Mein Ziel ist es, dass Sie so schnell wie möglich ihr eigener Therapeut werden können. Auf diesem Weg begleite ich Sie.

Ich arbeite hauptsächlich mit drei Ansätzen, die aufeinander aufbauen und die realistisch, zielorientiert und die auf Sie und ihre private und berufliche Situation ausgerichtet und angepasst sind:

Verhaltenstherapie


Eine wichtige Methode ist die biografisch systemische Verhaltenstherapie, die wissenschaftlich sehr gut dokumentiert ist.

ACT und kontemplative Therapie


In den USA wird die ACT schon längst von den Krankenkassen gefördert. Sie ist weit mehr als eine Entspannungsmethode.


Schreibtherapie

Die Schreibtherapie ist eine sehr effiziente Methode, Vergangenheit aufzuarbeiten, sich selbst besser kennen zu lernen und ein positives Bild von sich in der Zukunft zu erarbeiten.

Alle drei Formen setzen sich mit dem Erleben und den inneren Prozessen des Menschen auseinander. Je genauer Sie z.B. Traumata, Verluste oder Wünsche greifen können, desto besser wird Ihre psychische Konstitution.
Sie lernen sich selber kennen, etablieren ein klareres Bild von sich im Zusammenspiel mit ihrer Umwelt und können zukünftig konstruktiver agieren und Krisen oder Stresssituationen schnell selber bewältigen.

Kommentare sind geschlossen.